pfalzbilder.net

 

Pfalzbilder - Image Gallery
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Zufallsbild

Roedersheim Feld~007
Roedersheim Feld~007
Kommentare: 0
pfalzbilder





Allgemeine Informationen

Der Pfälzer Wald stellt mit einer zusammenhängenden Fläche von ca. 1300km? das größte Waldgebiet Deutschlands dar. Der südwestliche Teil des Pfälzer Waldes, der Wasgau mit einer Fläche von ca. 520 km?, ist gekennzeichnet durch das Vorkommen von Felsen des mittleren Bundsandsteins.

Die Wahrzeichen dieser Landschaft erreichen eine Höhe bis 60 m und ragen weit über die Baumkronen hinaus. Manche der Felsen können als gesicherte Aussichtsplattformen sogar von Wanderern erreicht werden, eine Vielzahl davon ist jedoch nur einer Minderheit zugänglich, die durch die Kunst des Sportkletterns die Felsen in unterschiedlichen Schwierigkeitgraden besteigen.

In der Südwestpfalz gibt es insgesamt 140 Felsmassive und 80 freistehende Felstürme. Das Klettergebiet bietet Routen bis hin zu den höchsten Schwierigkeitsgraden und zählt nicht zuletzt dadurch zu einem der besten Deutschlands. Insgesamt gibt es 15 Teilgebiete in der Südwestpfalz, entsprechend der Definition von diversen Kletterbüchern, zu welchen die Felsen zugeordnet sind.

Gebietsaufteilung:

Annweiler Gebiet
Rinnthaler & Wilgartswieser Gebiet
Luger Gebiet
Hauensteiner Gebiet
Vorderweidenthaler Gebiet
Busenberger Gebiet
Bärenbrunner Gebiet
Erfweiler Gebiet
Dahner Gebiet
Bruchweiler-Bundenthaler Gebiet
Schönauer & Fischbacher Gebiet
Eppenbrunner Gebiet
Hinterweidenthaler Gebiet
Hermersberger & Leimener Gebiet
Münchweiler & Rodalbener Gebiet


Für alle Gebiete möchte ich in den nächsten Jahren Fotos der Felsmassive- und Türme veröffentlichen. Weiterhin werden detaillierte Angaben zur geografischen Lage, sowie Zustiegs- und Parkmöglichkeiten in der Nähe beschrieben.

Die topographischen Wanderkarten des Landesvermessungsamtes Rheinland-Pfalz (1:25000) bzw. die Karten des Pfälzerwald-Vereins e.V. sind eine zusätzliche Hilfe, um die Spots zu lokalisieren.

Die exakten Angaben zu Höhen- und Breitengraden ermöglichen das Auffinden der Sehenswürdigkeiten mit GPS Empfängern.

Die Gebiete werden erst dann auf der Homepage präsentiert, wenn eigenes Fotomaterial zu den Felsen vorliegt.
Bisher war es mir leider noch nicht möglich Felsen aller Gebiete fotografisch festzuhalten. Dies soll sich aber in den nächsten Jahren ändern!!!

...soweit die Füße tragen!!! (Hits: 2170)

Gefunden: 0 Bild(er) auf 0 Seite(n). Angezeigt: Bild 0 bis 0.

In dieser Kategorie sind keine Bilder vorhanden.




Bilder pro Seite: 

 

 

 


RSS Feed: Allgemeine Informationen (Neue Bilder)